Vortrag bei der Offenen Werft: Weltumseglung mit einer Hallberg-Rassy 43

Wie die Tradition es will, wird auch in diesem Jahr am Samstagabend am offenen Werft Wochenende den 25. August 2018 ein interessanter Vortrag gehalten. 

Der Amerikaner Bob Frantz und sein Sohn Eric werden den Vortrag auf Englisch halten. Bob und Eric haben davon geträumt, um die Welt zu segeln. Beide werden von den Herausforderungen und schönen Erlebnissen erzählen, die sie mit ihrer Hallberg-Rassy 43 "Blue Heron" erlebt haben. Wie sahen ihre Träume aus? Welche Hindernisse galt es zu überwinden? Sie werden hören, wie die beiden ihre Route geplant haben und warum sie auf die klassischen Stopps auf den Marquesas verzichtet haben, um lieber auf den Osterinseln und Pitcairninseln anzuhalten. Hören Sie von möglichen Piratenangriffen und den UKW-Funk Gesprächen mit den Kapitänen der Ölplattformen auf dem Südatlantik. 

Die Winterstürme kurz nach Verlassen des Hafens waren eine harte Prüfung, aber noch härtere Winde in der Südsee und im indischen Ozean sollten folgen.

Zu Beginn der Reise war Eric 20 Jahre alt und war grade mit der Schule fertig. Bob war 60 und war frisch in Rente gegangen nach einer langen Karriere als Anwalt. Keiner der beiden hatte Erfahrung im Blauwassersegeln. Bob war als Crewmitglied im Alter von 35 von den USA in die Karibik gesegelt. Obwohl er in der Nähe von Booten aufgewachsen war, hatte er keine Erfahrung im Segeln auf dem offenen Meer. Eric war ein tüchtiger Regattasegler, schon im Alter von 9 hatte er angefangen auf Jollen zu segeln. Seine einzige Erfahrung eines längeren Törns war zu den Bermudas im Jahr vor der grossen Reise. 

Fast zwei Jahre haben Vater und Sohn auf der Yacht verbracht. Das gab die Möglichkeit, das Verhältnis zwischen Vater und Sohn zu vertiefen oder komplett zu zerstören. Wie verhielten sie sich zueinander, wenn etwas kaputt ging? Sprechen sie noch miteinander? Würden sie die Reise nochmals machen? Was haben sie voneinander gelernt? All diese Fragen und wunderschöne Fotos und Filme werden in dem Vortrag behandelt.

Anmeldung erforderlich

Der Vortrag beginnt am 25. August 2018 um 19:00 Uhr auf dem Werftgelände in der großen weißen Halle dicht bei den Felsen. Wir starten mit einem gemeinsamen Abendessen und danach der Vortrag. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt und wir möchten Sie um die Vorauszahlung bitten. Die Kosten betragen 400 SEK (etwa 40 Euro) pro Person. Bitte teilen Sie uns die Daten Ihrer Visa, Eurocard oder Mastercard mit Kreditkartennummer, Gültigkeitsdatum der Karte, CVX2-Code (CVX2-Code sind die drei letzten Zahlen auf der Rückseite der Karte) und Namen mit Adresse, Handynummer, Email und dem schriftlichen OK, den Betrag abziehen zu dürfen, mit. Bitte emailen Sie aus Sicherheitsgründen keine Daten der Karte in Textform, sondern emailen Sie lieber einen fotografierten oder gescannten hand­geschriebenen Brief an
info@hallberg-rassy.se. Teilnehmer, die in Schweden wohnen, bitten wir sich über unser schwe­disches Bankgiro 541-2051 oder Swish 123 346 92 93 anzumelden.

Parken, die Yachten und die Werft anzusehen, ist kostenlos.

Amerikanische Hallberg-Rassy 43 "Blue Heron"

Eric und Bob Frantz

Bob Frantz

Eric und Bob Frantz

Hallberg-Rassy 43 "Blue Heron-", Bounty Bay, Pitcairn

Mahi Mahi gefangen

Originalanker von "Bounty"

Archive