Hallberg-Rassy in Schweden arbeitet voll

Hallberg-Rassy hat die Produktion voll im Gange wie normal. Wir sehen zurzeit keinen Anlass, Boote nicht weiterhin termingerecht auszuliefern, so wie wir das seit über 75 Jahren immer gemacht haben. Die Anzahl kranker Mitarbeiter ist bis heute völlig normal, oder sogar weniger Kranke als normalerweise.

Auch Lieferungen von Komponenten und Material, nötig um die Boote zu bauen, funktionieren normal und wie es jetzt aussieht, wird es auch Monate lang gut funktionieren.

Unsere finanzielle Stellung ist weiterhin stark und wir sind unverschuldet.

Wir haben unsere ersten Vorführschiffe im Wasser und können Probesegeln gehen. Die Begrenzung ist eher, dass Leute aus anderen Ländern es nicht einfach haben, oder dass es sogar unmöglich ist zu uns zu kommen. Wer zur Werft in Ellös kommen kann, und gesund ist, dem können wir Boote zeigen, die Werft zeigen und probe segeln gehen. Auslieferungen werden fertiggestellt laut Plan.

Die Schwedenkrone hat seit der Messe in Düsseldorf beachtlich an Wert verloren. Das heisst, jetzt ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, eine neue Hallberg-Rassy für 2021 zu bestellen.

Wir folgen der Entwicklung und passen uns laufend an die vorhandene Situation an.

Archive