Hallberg-Rassy 412 nominiert zum Segelyacht des Jahres in Schweden


Die neue Hallberg-Rassy 412 wurde nominiert zum erstmalig ausgelobten Titel, „Segelyacht des Jahres in Schweden“.

Aus 30 neuen Modellen, aus Schweden und dem Rest der Welt, wurden neun Modelle in drei Kategorien nominiert. Die Sieger werden im Februar 2013 bekannt gegeben. Die Hallberg-Rassy 412 wurde nominiert in der Kategorie „Luxusyacht“.

Alle Yachten werden getestet und bewertet von einer Jury, die aus Seglern und Experten besteht. Die entscheidenden Kriterien sind: Segelleistung, Design, Innovation, Bauqualität, Bauausführung und Werthaltung. 

Zur Nominierung der Hallberg-Rassy 412 sagt die Jury:

„Dies ist die größte Achtercockpityacht und auch das schnellste und technisch modernste Boot von Hallberg-Rassy. Sie eröffnet viele Möglichkeiten. Ihre Segeleigenschaften reichen an ein modernes Regattaboot. Sie setzt einen neuen Maßstab als Premium Distance Cruiser. Das Dockingsystem, das weiterentwickelte Knopfdrucksegeln und das Mulitfunktionsdisplay in der Steuersäule, unterstreichen den innovativen Eindruck.“

Der Titel Segelyacht des Jahres in Schweden ist nicht zu verwechseln mit dem Titel European Yacht of the Year, bei dem die Hallberg-Rassy 412 auch nominiert ist.

Archive